Online und Virales Marketing – Management

Möglichkeiten Ihr Marketing im Web zu managen

Viele Unternehmen stehen heute vor dem Problem, wie ein virales oder Internetmarketing ideal und effektiv gemanagend werden kann, der Fachbegriff ist hier Online Marketing Management.

Oft sind die Inhalte nicht richtig greifbar, welche z.B. eine virale Kampagne betreffen und auch nicht die eigenen, sondern Meinungen aus Communities, Bewertungsportalen und Social Media “Shares” mit eigenen Hinweisen an Freunde oder Unternehmen und Käuferschichten. Ihr Unternehmen oder Projekt gibt lediglich den Anstoß zu der Marketing Kampagne oder übt im weiteren Verlauf Einfluß aus.

Die Übersicht läuft gerade bei größeren Projekten gerne aus dem Ruder. Eine der Hauptgefahren ist, dass sich negative “Meldungen” in der Regel schneller verbreiten, also positive Ansätze. Im Zuge der heutigen Vernetzung etwa durch Twitter, Facebook, Google+ und andere Plattformen verbreiten sich so negative Äußerungen über Ihr Produkt, Ihre Marke oder Ihre Firmen in Windeseile im Netz und schaden so massiv Ihrem Ruf (Online Reputation). Eine Folge sind kurz- / mittel- / oder auch langfristig schwindende Umsätze und Besucherzahlen.

Auf der anderen Seite verspricht man sich durch Marketing bzw. virale und online Kampagnen ggf. auch neuen Umsatz, Besucherzulauf (Traffic) und mehr Popularität im Web. Wie nun diesen Erfolg messen – dafür gibt es verschiedene Methoden. Eine sehr bekannte ist das Messen des “ROI” – der Return of Investment, einfach gesagt, was habe ich ausgegeben und was habe ich dafür erhalten. Trifft das Ergebnis der Kampagne meine Erwartungen, ist das Ganze ein Fehlversuch und wenn ja warum. Was sind Indikatoren für einen Erfolg oder Misserfolg, wo gibt es Schnittstellen.

Für das Messen der Erfolge einer Kampagne z.B. bei SEM Suchmaschinenmarketing oder Marketing Viral, gibt es unterschiedliche Lösungsansätze. Zum einen besteht natürlich die Möglichkeit, Reaktionen auf virale Kampagnen zu tracken / auszuwerten und diese im weiteren Verlauf durch Maßnahmen ggf. weiter zu beeinflußen. Geht es bei Kampagnen darum, z.B. neue Anfragen (Conversions) zu erreichen, so kann auch der Weg zu Ihrem Ziel, die Conversion, mit einer Abbruchrate (Bounce-Rate) gemessen und verbessert werden.

Im Laufe einer Marketing Kampage gibt es eine ganze Reihe von Faktoren, Entscheidungen und Reaktionen. Bei den herkömmlichen Meßmethoden verlieren Sie schnell den Überblick oder haben zuviel an Informationen durch einzelne Mitarbeiter zu verwalten. Abhilfe schaffen hier Online Reputation Management Systeme, die bereits auf diese Problematik ausgelegt sind und eine Vielzahl von Funktionen für Ihr Unternehmen auf Knopfdruck bereitstellen. Bereits zu Beginn der Marketing Arbeit im Web, sollte man seine Informationen möglichst kompakt und übersichtlich bündeln. Informationschaos ist generell Gift für jedes Unternehmen, ob groß oder klein.

Es ist erwiesen, dass beim Vertrieb im Internet, die Meinungen und Bewertungen verschiedener Zielgruppen eine große Rolle auf dem Weg zur Kaufentscheidung spielen. Negative Rezension über Ihr Unternehmen sind da kein guter Ansatz. Marketing “ins Blaue hinein” ohne Auswirkungen abzuschätzen, geht vielleicht nicht heute aber spätestens morgen oder in 3 Wochen in die Hose.

Share This Post:

Add Comment