Inbound und Content Marketing

Die Zukunft heißt “pull”
Die unsäglichste Eigenschaft von klassischem Marketing liegt in ihrer Beschreibung begründet. Es ist das “push”, also das Drücken. Hier wird mal die Marke “gepusht”, dann das Image und schließlich das Produkt. Und das Ergebnis ist selbstverständlich, dass sich die Kunden erdrückt fühlen.

Wie viel eleganter ist es, zum “pull” überzugehen. Zum Ziehen. Also eine Attraktivität zu erreichen, die das Interesse buchstäblich ansaugt. Um dadurch zum Inbound Marketing überzugehen, also zu einem aktiven attraktiven Angebot für genau Ihre Kunden.

Klar ist, eine solche Attraktivität ist kostengünstiger. Wenn das Content Marketing darauf abzielt, dem Seitenbesucher einen spürbaren Mehrwert zu verschaffen. Nicht von ungefähr stammt das englische Wort für Geschäft “deal” vom altsächischen “teelen” also dem Teilen ab (eines Mehrwerts). Somit wird deutlich, dass ein Geschäft dann als erfolgreich betrachtet und eine Wiederholung angestrebt wird, wenn beide Seiten dadurch eine Verbesserung ihrer Situation erreichen.

Der Funke spring über
Calor Communication – Nachhaltiges Content Marketing wird bei uns groß geschrieben und basiert auf der individuellen Content Optimierung hin zum win-win. Wir glauben, dass auf sehr vielen Webseiten Schätze verborgen sind.

Schätze, die der Kunde sucht und Schätze, die Sie als Anbieter aus der Masse hervorheben. Sicher kennen Sie den Ausdruck “Content is king”. Aber nur jener Inhalt, der zu Ihrer Marke und Ihren Kunden passt.

Die Werkzeuge sind:

Content Marketing, die Basis: Eine für Ihre Zielgruppe interessante Seite.
Public Relations (PR), das Vehikel: Eine Publicity, die Ihre Zielgruppe neugierig macht.
Social Media Marketing, die Unterstützer-Funktion: Ein Umfeld, dass Ihrer Zielgruppe die letzte Sicherheit gibt.
Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Überholspur: Die Optimierung des Auffindens Ihrer Website.

Daraus ergibt sich als Reihenfolge:
Traffic gewinnen – Jedes Mitglied der Zielgruppe soll Besucher werden.
Besucher werden Leads – Jeder Besucher soll seine Wunschprodukt-Information signalisieren können.
Leads werden Verkäufe – Jede Information soll zum Kauf führen.
Wiederholungskäufe werden gewinnbringender – Jeder Wiederholungskauf soll margenstärker sein.
Ständige Analyse – Jeder Besucher wird zu einem Optimierer.

Share This Post:

Add Comment